Flüchtlingsprojekt
Rhein-Main hilft!

Herzlich willkommen auf der Informationsseite unseres Flüchtlingsprojektes “Rhein-Main hilft!”.

Wir sammeln absolut unentgeltlich und unbürokratisch Sachspenden für Flücht­linge und arbeiten hier auch mit Behör­den und Hilfsorganisationen zusammen. Besonders danken möch­ten wir allerdings unseren Partner*innen, die das Hilfs­projekt auf vielfältige Art und Weise unterstützen:

  • Gebr. Thomaidis GmbH
    Die Spedition Gebr. Thomaidis GmbH transportiert für uns kostenfrei Sachspenden von Deutschland nach Griechenland.
  • Vegane Aktion Offenbach
    Aktivist*innen der Veganen Aktion Offenbach helfen beim Verteilen der Poster und Flyer sowie beim Transport der Sachspenden.

Was sammeln wir?

Sie möchten etwas für die Flüchtlinge im Rhein-Main-Gebiet spenden? Das freut uns sehr!

Da Europa seine Grenzen abschottet und kaum noch Flüchtlinge bis nach Deutschland durchkommen, konzentrieren wir uns nun auf Sachspenden, die in den Zeltlagern an den Grenzen südeuropäischer Staaten entstanden sind.

Benötigt werden daher momentan nur die folgenden Dinge:

Lebensmittel:

Bitte nur vegane (rein-pflanzliche), lagerfähige, verpackte Lebensmittel (in Tüten, TetraPaks, Säcken oder Dosen), die nicht gekühlt werden müssen! Also bitte keine Kühlware, kein frisches Obst, keine Milch- und keine Fleischprodukte!
Gute Beispiele wären:

  • Babybrei
  • Nudeln
  • Reis
  • Couscous
  • Mais
  • Linsen
  • Bohnen
  • Tomaten (passiert / gestückelt / halbiert)
  • Milchalternativen auf Basis von Soja, Hafer, Reis etc. (möglichst nicht mit speziellen Geschmacksrichtungen wie Kakao, Vanille o.ä., damit sie zum Kochen verwendet werden können)
  • Soja- / Haferquisine (zum Kochen)
  • Gewürze
  • Salz
  • Zucker

Hygieneartikel:

  • Shampoos
  • Duschgels
  • Zahncreme
  • Zahnbürsten
  • Damenbinden (keine Tampons)
  • Baby-Windeln
  • Waschmittel
  • Reinigungsmittel (Spülmittel, Waschmittel, Flächenreiniger…)
  • Reinigungsartikel (Schwämme / Schwammtücher)

Medikamente:
Achtung: Aus Sicherheitsgründen bitte nur originalverpackte / unangebrochene Packungen spenden! Danke!
Zur Behandlung von allem, was beim unmenschlichen Zusammenpferchen riesiger Gruppen auf engem Raum unter vorsintflutlichen Bedingungen über lange Zeiträume so auftreten kann:

  • Durchfall
  • Fußpilz
  • Krätze
  • Insektenstiche etc.

Kleidung

  • Unterhosen (primär für Herren und primär kleinere Größen)

Küchenutensilien:

  • Küchengeräte wie elektrische Kochplatten
  • Töpfe, Pfannen

Sonstiges:

  • Paketklebeband
  • Mosquitonetze

Sammelstellen:

Bei den folgenden Sammelstellen können Sie Ihre Sachen abgeben:

  • Offenbach City:
    - voice-design | Werbung, Design & Druck, Bleichstraße 33
    Abgabe: Montag bis Donnerstag zwischen 9:00 Uhr und 17:30 Uhr, Freitag zwischen 9:00 Uhr und 16:00 Uhr oder nach vorheriger telefonischer Ver­ein­ba­rung (069 / 83 83 46 51).
    - Buchladen am Markt, Wilhelmsplatz 12 —> nur für Bücher!
    Abgabe: Montag bis Freitag zwischen 9:00 Uhr und 19:00 Uhr, Samstag von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr
  • Offenbach Nordend:
    - Christian Neumann
    Abgabe: nach Vereinbarung (069 / 380 978 170)
  • Frankfurt Griesheim:
    - Sophia Nitsch, Alt Griesheim 66
    Abgabe: nach Vereinbarung (sophia-clarissa@gmx.de)
  • Heusenstamm:
    - Natalia Cybulak, Kolpingstraße 30
    Abgabe: Dienstag: 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr; Mittwoch: 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr; Samstag: 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
  • Langen:
    - Ingrid Geschonneck, Steinkaute 15c
    Abgabe: nach Vereinbarung (0178 / 19 87 107)