Folienbeschriftung:
Werbung, die haften bleibt!

Folienschriften sind vielseitig einsetzbar. Zum Bei­spiel als Auto­beschrif­tung, für Schau­fenster, Schil­der oder andere An­wen­dun­gen im Innen- und Außen­bereich.

Hierbei sind der Fantasie kaum Gren­zen ge­setzt: Neben einer brei­ten Farb­palette an mat­ten und glän­zen­den Fo­lien sind auch Fo­lien in Neon- und Metallic-Farben, Gold und Silber sowie Folien mit Muster­aufdruck und sogar Spiegel­folien ver­füg­bar.

Wir arbeiten mit robusten Folien, die licht­echt, wetter- und wasch­straßen­bestän­dig sind. Wird ein Fahr­zeug auch privat ge­nutzt, kann auf Magnet­folien zurück­gegrif­fen werden, die bei Bedarf an­ge­bracht und wie­der ent­fernt wer­den können.

Motive, die sich nicht für den Schneid­plot eignen (z.B. Fotos), können wir auf neutrale Folie drucken und mit einem Schutz­laminat über­ziehen.

Neben Folien für Schaufenster, Fahrzeuge und Schil­der können wir auch Flex- und Flock­folien ver­arbei­ten, die im Textil­druck An­wen­dung finden. Ins­beson­dere bei Klein­auflagen oder per­sonali­sierten Texti­lien (z.B. Trikots, Messe­beklei­dung etc.) ist der Flex- oder Flockdruck eine gute Wahl.

Bitte lesen Sie weiter…