Versand:
Immer ein bisschen grüner...

Konzeption, Design, Produktion – alles ab­ge­schlos­sen. Nun muss das fer­tige Pro­dukt nur noch an sei­nen Be­stimmungs­ort. Und auch hier ha­ben wir die Wahl: 08/15 oder ver­ant­wor­tungs­bewusst?

Unsere Kartons bestehen aus 100% Recy­clingpapier. Damit Ihrer Ware auf dem Transport nichts geschieht, füllen auch wir Hohlräume bei Bedarf mit Verpackungs-Chips – diese sind jedoch nicht wie üblich aus um­welt­schäd­li­chem Polystyrol, sondern aus gentechnikfreier Maisstärke, Wasser und veganer Lebensmittel­farbe. Sie sind wasserlöslich und innerhalb von 14 Tagen voll­stän­dig bio­logisch abgebaut. Geschlossen werden die Kartons mit um­welt­freund­lichem Paketband aus Papier.

CO2-neutraler Versand
Der Versand selbst erfolgt CO2-neutral über unseren Logistikpartner United Parcel Service, der über eines der strengsten und umfassendsten Programme zur Messung und Berichterstattung des Kohlenstoffausstoßes verfügt.

Warum UPS?
Zwei Faktoren sind für uns ausschlaggebend: Zuverlässigkeit und soziale Ge­rechtigkeit. Ein hohes Maß an Zuverlässigkeit bie­ten auch an­dere Paket­dienste, doch in Sachen so­ziale Ge­rechtig­keit sieht es mau aus. UPS bringt beides unter einen Hut. Das Un­ter­neh­men setzt auf ei­nen be­son­ders großen Teil von Fest­angestell­ten und be­auf­tragt nur in Außen­bezirken Sub­unter­nehmer. Die Fest­angestell­ten werden über­durch­schnitt­lich gut be­zahlt und auch bei den Sub­unter­nehmern nimmt UPS Ein­fluss auf die Be­zah­lung der externen Fahrer.

In einer am 05. Februar 2014 veröffentlichten Untersuchung durch die Markt­for­schungs­institute Kleeffmann und TNS Emnid im Auf­trag der Fach­zeit­schrift VerkehrsRundschau belegte UPS wieder­holt den ersten Platz in der Kate­gorie der Kurier-, Express- und Paket­dienste. In dieser Unter­suchung ging es um die Frage, welches Image die Transport- und Logistik­dienst­leister bei 400 Logistik­entscheidern in Industrie- und Handels­unter­nehmen genießen. Hierbei zeigte sich, dass nach Zu­ver­lässig­keit, Kunden­service und dem Preis auch die sozia­len Fak­toren eine Rolle beim Image eines Logistik­partners spielen.

Diese Untersuchung wird seit dem Jahr 2002 durchgeführt. Mit Aus­nahme der Jahre 2004 und 2007, in denen UPS den zwei­ten Platz errang, ging UPS an­sonsten immer als Erst­platzier­ter hervor.